Mal zwischendurch

Ich wollte ja mal endlich über meine Besuche diverser Notaufnahmen schreiben,  aber manchmal gibt es Tage, da schlägt plötzlich eine Erkenntnis zu und man denkt, hm, den Gedanken musste mal festhalten. Heute war so ein Tag.

Ich bin immer noch obergenervt von den ganzen Untersuchungen und Arztterminen. Außerdem tut mir der Rücken weh, die Knochen, die Füße und überhaupt. Also eigentlich nix  Besonderes. Eigentlich ist also heute ein Dooftag. Natürlich nicht wirklich, aber manchmal muss man eben ein bisschen jammern, ein ganz kleines bisschen. Soweit so gut, bzw. nicht gut. Heute nachmittag wollte ich zu einem Vortrag über Suizid, Sterbehilfe, Für und Wider. War ein echt interessanter Vortrag mit anschließender Diskussion und ich fand es sehr spannend. Ich finde eines unserer höchsten Güter ist die Selbstbestimmung. Und die  möchte ich bis zuletzt auch bitteschön in Anspruch nehmen. Jeder soll machen was er möchte und in meinem Verständnis darf der Staat mir auch keine Vorschriften machen. Nee, ich will mich nicht über Sterbehilfe auslassen, habe aber gelernt , die Begriffe aktive und passive Sterbehilfe gibt es eigentlich nicht mehr, bzw. sind falsch. Wie gesagt, mörder spannendes Thema…….Jedenfalls fiel mir plötzlich meine eigene Sterblichkeit wieder ein und wieder diese Gewissheit, du hast eh keine Chance, also nutze sie. Och nee, nicht schon wieder. Keine Lust auf so einen Mist. Ich bin aus o.g. Gründen Mitglied bei der DGHS. Und habe heute die Frage gestellt bekommen ob ich mir so in ca. 2 Jahren vorstellen könnte, für den Bereich hier die Delegiertenstelle zu übernehmen. Nach kurzer Verwirrung sagte ich zu, darüber nachzudenken. Auf dem Weg zum Auto dachte ich eigentlich schon, ja, ich denke, das würde ich gerne machen. Coole Anfrage. 10 Meter weiter fragte mein Hirn, in 2 Jahren? Da bist du doch schon längst tot. Wieso grinst du gerade so dämlich? Äh ja, hatte ich gerade mal vergessen.

Ich fand das echt klasse, wie schnell sich die Gedanken so drehen können. Was sagt mir das? Eigentlich habe ich keinen Grund zu jammern. Was ist denn gerade das Problem? Keine Ahnung, hab eigentlich keins gerade. Vielleicht ist das ja das Problem. Jedenfalls Schluss mit Problemen. Im Moment bin ich auf der Gewinnerseite. Die Erkenntnis traf mich plötzlich. Wie ist der Status? Ich habe einige Kollateralschäden, meine Knochen waren vor DoofbrustKrebs auch schon über Verfallsdatum. Rücken auch, Füße seit Jahren platt und, zugegebenermaßen unnötig, Doofkrebs. Aber was macht das mit mir? Im Grunde habe ich eine irre Chance erhalten. Denkt man, man hat ewig Zeit, dann lässt man sie sich auch, kann ich auch noch machen wenn ich 104 bin. Mit Doofkrebs kann es allerdings knapp werden. Also tue ich Dinge, die ich schon immer wollte. Ich traue mich Sachen, von denen ich nie gedacht habe, dass ich das kann. Ich bin immer wieder von mir selbst überrascht. Total spannend. Was ist jetzt aber mein Vorteil daran? Ganz einfach, wer sagt, dass ich an Doofkrebs sterbe? Ich kann mich auch vom Taxi überfahren lassen oder mir versehentlich das Genick brechen. Ich kann aber auch viele Leute überleben, mit denen ich heute noch gelacht habe, morgen können sie einen Unfall haben. Also kann ich nur raten, Leute macht was ihr schon immer wolltet. Ihr wisst nie wann Schicht ist. Es stand gerade erst wieder in der Zeitung, dass die Menschen immer am Schluss die Dinge bereuen, die sie nicht getan haben, lt. Umfrage. Habe ich früher auch nicht gemacht, aber ich bin fest entschlossen, meine Chance zu nutzen. Ich will, wenn ich irgendwann mal weiß, heute wäre der letzte Tag, mich in Ruhe zurücklehnen und sagen, nö, alles gut, bring mir ein Glas Rotwein , ich bleib hier liegen…

Heute war echt ein guter Tag.

 


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s