Irgendwie stimmt was nicht. ….

dachte ich irgendwann mal in 2012. Es ging mir nicht gut, hatte Hitzewellen ohne Ende, müde, schlapp, das volle Programm. Okay, über 50, durch die Folgeschäden von Contergan geht eh alles langsamer und überhaupt. Geht schon wieder weg.  Als Conti rennst du eh nicht dauernd zum Arzt. Lange Rede – kurzer Sinn. Durch eine Ct wegen toter Wirbelsäule kam zufällig raus, dass die Schilddrüse doof macht. Also los zum Facharzt. Das Ende vom Lied war die Diagnose, Schilddrüse muss komplett raus, da ich durch Contergan an den Augen geschädigt bin und sich was Merkwürdiges namens endokrine Orbitopathie auf meinem einzigen, auch nur sehr kurzsichtig sehenden Auge, breitmacht. Okay, raus damit und gut, das war der Plan.

Eins meiner Lieblingthemen ist definitiv : Hallo Herr Doktor soundso, würden Sie mir bitte mal zuhören…….. niemals,  was kann ein Patient mir schon sagen . Also los 1. Diskussion, wir legen Ihnen den Zugang dann in den rechten Fuß.  Nö, tun Sie nicht. Blankes Erstaunen, ich leiste Widerstand.  Ich sage, ich brauche meine Füße zum anziehen, Hintern abwischen, zugreifen et. . Sie dürfen mir im Hals einen Zugang legen und nirgends sonst. Klare Ansage.  Das war geklärt. 2. Diskussion : nach der OP keine Thrombosestrümpfe. Mit Strümpfen kann ich nichts mehr machen und ich habe die Beine  eh immer oben, ja,aber das wäre nicht üblich…..Hallo, sehe ich irgendwie üblich aus? 3. Diskussion:  wenn ich am Knöchel über 200 Blutdruck habe, dann ist das so okay. Nein, um Himmels Willen, dann müssen wir reagieren.  Ich also Vortrag meines Kardiologen runtergeleiert, wenn unten 200, dann oben ca. 140 und alles gut. Ich extra gesagt,  dann fragen Sie hier im Haus den Kardio, nein, wir sind doch selber Ärzte… na dann. Am Ende haben sie mir ne Nitrokapsel untergeschoben weil Blutdruck bei 200 war.  Ich habe den kompletten Tag gebraucht um wieder klar zu denken und es mussten mich zum pinkeln 3 Leute festhalten weil der Kreislauf wohl in der Tiefgarage war.  Ich  war stinksauer. Sie haben sich dann entschuldigt,  aber das hat mich auch nicht besänftigt.  Abends hat die Nachtschwester 180 gemessen und sofort den Arzt gerufen, ich habe dem das erklärt und oh Wunder, er wusste es, nur die Nachtschwester hat gefühlt alle 10 Minuten gemessen.

Jedenfalls ohne Schilddrüse muss man mit Tabletten leben und die Einstellung dauert lange, bis man sich wohl fühlt. Und so kam es, dass ich über 1 Jahr nicht bei der Frauenärztin war, es sind mir komische Dinge passiert und ich dachte, geht klar, Schilddrüse läuft noch nicht rund. Kein noch so ein kleiner Gedanken an Doofkrebs. Dumm gelaufen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Irgendwie stimmt was nicht. ….

  1. kann mich noch genau erinnern an den Besuch im Krankenhaus. Hab Mutter abgeholt. Sie war völlig aufgelöst. Erst als wir im Schwesternzimmer im Krankenhaus standen und diese versicherten das alles gut gelaufen ist, fuhr ihre Angst und Nervosität runter. Dann mussten wir uns von oben bis unten steril einpacken bevor wir in Ihr Zimmer durften. Zwei Mumien klopfen leise an ihre Tür……

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s